Jetzt gegen Hoffenheim nachlegen!

essen_image2

Am 15. Spieltag empfangen die Werkself-Frauen am Sonntag (14 Uhr) zum Heimspielauftakt 2016 die TSG Hoffenheim im Haberland-Stadion. Noch nie konnte die Mannschaft von Trainer Thomas Obliers die Kraichgauerinnen in der Bundesliga besiegen, von den fünf Begegnungen endeten drei unentschieden – diesmal soll der erste Sieg her.

Die Bayer 04-Frauen konnten am vergangenen Sonntag mit dem 1:0-Erfolg (Torschützin: Anna Gasper) bei der SGS Essen einen ganz wichtigen Dreier im Kampf um den Klassenerhalt in der Allianz Frauen-Bundesliga landen. Fünf Punkte beträgt jetzt der Vorsprung auf Werder Bremen auf Platz zehn. „Wir haben uns mit einem hart erkämpften Auswärtssieg etwas Luft verschafft, mehr nicht. Es gilt, gegen die TSG vor eigenem Publikum dieselben Tugenden abzurufen, dann ist auch gegen Hoffenheim etwas drin“, betont Bayer 04-Trainer Thomas Obliers.

Die TSG Hoffenheim liegt derzeit mit 16 Zählern vier Punkte vor Bayer 04 auf Rang neun der Tabelle. Im Hinspiel unterlagen die Leverkusenerinnen unglücklich mit 1:3. „Da lief die Spielgeschichte bitter gegen uns“, erinnert sich Angreiferin Turid Knaak, die ihrem Team nach ihrem Schien- und Wadeneinbruch wohl erst wieder im April helfen kann. Knaak weiter: „Gleich mit der ersten Chance des Spiels verwandelte Hoffenheim einen Freistoß, danach haben wir zu lange gebraucht, um endlich selber ein Tor zu erzielen. Wenn mein Team aber diesmal so effizient wie gegen Essen auftritt, haben wir gute Chancen.“

Es gibt zudem Licht am Horizont der Personallage der Werkself-Frauen: Laura Widak steht nach ihrem Kreuzbandriss kurz vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining, Marina Hegering ebenfalls. Beide haben noch keinen Saisoneinsatz vorzuweisen. Auch der Heilungsverlauf von Lisa Schwab verläuft nach ihrer Meniskusoperation positiv. „Ich gehe davon aus, dass uns derselbe Kader wie gegen Essen zur Verfügung stehen wird. Ich bin mit der Trainingswoche sehr zufrieden: Das ganze Team ist sehr fokussiert und freut sich augenscheinlich sehr auf die Partie“, sagt Obliers.

+++ Ticketinfo +++

Karten gibt es schon ab 5,50 € – >> Hier geht’s direkt zum Ticket-Shop der Bayer 04-Frauen! Sie können Tickets direkt von zu Hause aus buchen und per print@home ausdrucken – oder Sie lassen sich Ihre Karten bequem von WestTicket nach Hause liefern.

Der Bayer 04–Clubmitgliedsausweis berechtigt zu freiem Eintritt.
>>Zum Spielplan der Bayer 04-Frauen

Quelle: Bayer 04 Leverkusen Fussball GmbH